Natur und Landschaft

Aktuelles

Aktuelle Schwerpunkte und Aufgaben der Renaturierungsökologie

Aus der Schwerpunktausgabe 4-2021 „Renaturierung als zentrale Aufgabe des Naturschutzes“

Aktuelle Schwerpunkte und Aufgaben der Renaturierungsökologie

Von Johannes Kollmann, Kathrin Kiehl und Sabine Tischew

In Reaktion auf die weltweiten Verluste biologischer Vielfalt hat sich die ökologische Renaturierung als Werkzeug des Naturschutzes etabliert. Die Anforderungen sind gestiegen, u. a. durch rechtliche Verpflichtungen der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie oder der Eingriffsregelung. Weniger klar ist, auf welche Themen und Ökosysteme sich das Fach in den kommenden Jahren konzentrieren sollte. Daher wurde eine Auswertung der internationalen Literatur durchgeführt, um zu bilanzieren, wo bereits viel erreicht wurde und wo Forschungsbedarf besteht. Diese Analyse zeigt, dass es besonders viele und häufig zitierte Publikationen zu den Themen Renaturierung, Klimaschutz und Ökosystemleistungen gibt. Gut untersucht ist die Renaturierung von Wald- und Graslandökosystemen. Aktuelle Themen betreffen funktionelle Eigenschaften und die Multifunktionalität renaturierter Ökosysteme. Besonders dynamisch entwickeln sich urbane und marine Renaturierung. Deutlich weniger neue Untersuchungen liegen zur Renaturierung von Zwergstrauchheiden und Feuchtgebieten sowie zu invasiven Neobiota und Samenbanken vor. Aktueller Forschungsbedarf besteht u. a. zur Wiederherstellung artenreicher Agrarökosysteme mit deren derzeit besonders gefährdeten lebensraumtypischen Arten.

DOI: 10.17433/4.2021.50153895.170-175


♦ zum Beitrag ♦

 


 

♦ Lesen Sie von Natur und Landschaft auch die Beiträge 

  • „Naturbasierte Lösungen für Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel – Nutzen von Naturschutzmaßnahmen“ von Schlegelmilch et al. in Ausgabe 12-2018
  • „Grüne Infrastruktur in Europa – ein integrativer Ansatz“ von Fritz in Ausgabe 12-2013
  • „Renaturierungsökologie im Spannungsfeld zwischen Naturschutz und neuartigen Ökosystemen“ von Hermann et al. in Ausgabe 4-2013

Weitere interessante Fachbeiträge finden Sie über die Artikelrecherche. ♦

 

31.3.2021