Natur und Landschaft

Aktuelles

Aufruf zur 50. Jahrestagung der Gesellschaft für Ökologie 2020

50. Jubiläums-Jahrestagung der GfÖ 2020, 14. - 19. September 2020 in Braunschweig

Alle ökologisch interessierten Wissenschaftler sind aufgerufen,
Symposien oder Workshops zu organisieren und zu leiten!

Vorschlagsfrist: bis 15. Februar 2020 

Das Motto der Jahrestagung lautet   Ecology – Science in Transition, Science for Transition.

Anlässlich des Jubiläums soll die Tagung einen Rückblick auf die Entwicklungen der Ökologie in den letzten 50 Jahren werfen. Gleichzeitig soll sie kritisch beleuchten, inwiefern diese Entwicklungen die Ökologie fit gemacht haben für die wissenschaftlichen und gesellschaftspolitischen Herausforderungen des Wandels, der derzeit fast alle Lebensräume betrifft.

Es soll ein vielseitiges und interessantes Programm zusammengestellt werden, das viel Raum für gemeinsame Diskussionen zulässt, z.B. zu den Themen der Transformation der Agrarsysteme oder der Zukunft des Waldes. Ideen, Wege und Lösungen für die nachhaltige Entwicklung der Ökosysteme und der Erhaltung unserer Lebensgrundlagen sollen aufgezeigt werden. Einige hoch interessante Keynotes konnten für die Tagung bereits gewonnen werden, darunter Gerlinde de Deyn (Wageningen, NL), Carsten F. Dormann (Freiburg, DE) und Michael Samways (Stellenbosch, RSA).

Vorschläge für Symposien sollten enthalten:

  • Symposiumstitel
  • Kurztitel (max. 5 Worte oder 50 Zeichen)
  • Das Ziel des Symposiums, beschrieben auf etwa einer halben A4-Seite
  • Namen, Adressen, Telefonnummern und Email-Adressen der Symposiumsverantwortlichen (bis zu drei Personen pro Symposium).
  • Eine Liste mit potentiellen Vortragenden

(Achtung: Alle Vortragenden als auch die Sessions Chairs müssen sich registrieren und die Anmeldegebühr entrichten)

Bitte reichen Sie Ihren Vorschlag online ein unter https://www.gfoe-conference.de/index.php?cat=call_sessions

Ansprechpartner im Organisationskomitee: Boris Schröder-Esselbach und Jens Dauber
info(at)gfoe-conference.de

Detailliertere Informationen (einschließlich Materialien zur Einreichung von Vorträgen und Postern, Anmeldeinformationen usw.) werden in den kommenden Wochen folgen.


♦ Das könnte Sie auch interessieren:


Schwerpunkt:
150 Jahre Ökologie. Eine Naturwissenschaft prägt den Naturschutz
Natur und Landschaft 9/10-2016

darin:

Von der Naturgeschichte zur Ökologie (1750 – 1900) von Georg Toepfer

Organizistische und individualistische Konzepte in der Ökologie des 20. Jahrhunderts von Annette Voigt

Ökologie, Naturschutz und ökologisch orientierte Landschaftsplanung von Beate Jessel

 

Weitere interessante Fachbeiträge finden Sie über die Artikelrecherche. ♦

08.01.2020