Natur und Landschaft

Aktuelles

Extensive Ganzjahresbeweidung in der ehemaligen Rieselfeldlandschaft Hobrechtsfelde

Aus Ausgabe 3-2018

Extensive Ganzjahresbeweidung in der ehemaligen Rieselfeldlandschaft Hobrechtsfelde
Erschließung von Synergien zwischen Naturschutz, Forstwirtschaft und Tourismus

Von Uta Steinhardt und Peter Gärtner

Noch immer zählt die Beweidung forstlich genutzter Flächen in Deutschland zu den außergewöhnlichen Managementmaßnahmen des Naturschutzes. Am Beispiel der Landschaft um Hobrechtsfelde am nördlichen Berliner Stadtrand wird gezeigt, wie im Naturpark ­Barnim mittels extensiver Ganzjahresbeweidung auf mehr als 800 ha Fläche der halboffene Charakter dieser Landschaft erhalten werden kann und dabei vorhandene Zielstellungen der Forstwirtschaft, des Naturschutzes und der Erholungsnutzung in Berlin und Brandenburg ­länderübergreifend zu integrieren sind. Die vormalige Rieselfeldlandschaft wandelt sich in diesem Kontext vom Altlastenstandort zum attraktiven stadtnahen Naherholungsgebiet.

DOI: 10.17433/3.2018.50153553.97-105

 

♦ zum Beitrag ♦

 


 

♦ Diese Artikel von Natur und Landschaft könnten Sie auch interessieren:

  • "Von der Theorie zur Umsetzung: Stadtnatur und doppelte Innenentwicklungvon Kühnau et al. in Ausgabe 7-2016
  • "Extensive Beweidung von Grünlandvon Luick et al. in Ausgabe 6-2015

Weitere interessante Fachbeiträge finden Sie über die Artikelrecherche. ♦

 

1.3.2018