Natur und Landschaft

Aktuelles

Naturschutz und (Grüne) Ökonomie am Beispiel der Tesla-Ansiedlung in Brandenburg

Aus Ausgabe 6-2021

Naturschutz und (Grüne) Ökonomie: das Beispiel der Kontroverse um die geplante Tesla-Ansiedlung in Brandenburg

Von Markus Leibenath und Markus Kurth

Die Pläne des Unternehmens Tesla, in Brandenburg eine E-Auto-Fabrik zu bauen und dafür bereits vor Erteilung der Baugenehmigung ein Waldstück zu roden, hat zu einer großen öffentlichen Auseinandersetzung geführt. Ziel des Beitrags ist es aufzuzeigen, welche politischen Positionen hinsichtlich des Verhältnisses von Naturschutz und wirtschaftlicher Entwicklung in diesem Beispiel aus dem Bereich der – oftmals so genannten – „Grünen Ökonomie“ zum Vorschein gekommen sind und von wem sie vertreten werden. Dazu haben wir Beiträge aus drei Lokal­zeitungen und sechs überregionalen Zeitungen diskursanalytisch ausgewertet. Im Ergebnis wurden drei konkurrierende Debattenstränge ermittelt: Der erste Diskurs orientiert sich an einem konsequenten Natur- und Klimaschutz, der zweite an möglichen Synergien zwischen Naturschutz und Wirtschaftsentwicklung und der dritte an dem Ziel, den Einfluss von Naturschutzverbänden zu verringern und Genehmigungsverfahren zu beschleunigen. Daraus ist unter anderem zu schließen, dass politische Kontroversen wie diese zum Ausgangspunkt neuartiger Allianzen zwischen Naturschützerinnen und Naturschützern sowie Klima-Aktivistinnen und Klima-Aktivisten werden können und dass das derzeitige gesellschaftliche Umfeld dafür günstig zu sein scheint.

DOI: 10.17433/6.2021.50153917.293-299


♦ zum Beitrag ♦

 


 

♦ Lesen Sie von Natur und Landschaft auch die Beiträge 

  • „Natur(schutz) im Wandel. Ein Werkstattbericht aus dem Bundesamt für Naturschutzvon Eser in Ausgabe 5-2021
  • „Ökologische Ökonomik – Entstehung und heutige Stellung“ von Hampicke in Ausgabe 9/10-2020
  • „Welche Informationsquellen nutzt die Naturschutzpraxis?“ von Fabian et al. in Ausgabe 4-2020
  • „Kommunikation, Beteiligung und Naturschutz als Einflussfaktoren auf die Akzeptanz von Windenergieanlagen“ von Seuser et al. in Ausgabe 11-2018

Weitere interessante Fachbeiträge finden Sie über die Artikelrecherche. ♦

 

31.5.2021