Natur und Landschaft

Aktuelles

Schüler-Malwettbewerb: „Insekten – kleine Tiere, große Wirkung“

Die UN-Dekade Biologische Vielfalt ruft Schüler/innen der Jahrgangsstufen 3 bis 9 zu einem Malwettbewerb auf.

Das Thema lautet: "Insekten – kleine Tiere, große Wirkung". Jede Klasse kann drei Bilder einreichen. Alle Techniken sind erlaubt. Die Bilder müssen im Querformat DIN A3 (297 mm x 420 mm) erstellt werden.

Es gibt Geld- und Sachpreise zu gewinnen.

Klassen 3–4
1. Preis: 150,- Euro für die Klassenkasse + Buch für das Gewinnerkind 
2. Preis: 100,- Euro für die Klassenkasse + Buch für das Gewinnerkind
3. Preis: 1- jähriges Abo Kinder-Wissensmagazin GEOlino für die Klasse
Klassen 5–6
1. Preis: 150,- Euro für die Klassenkasse + Buch für das Gewinnerkind
2. Preis: 100,- Euro für die Klassenkasse + Buch für das Gewinnerkind
3. Preis: 1- jähriges Abo Kinder-Wissensmagazin GEOlino für die Klasse
Klassen 7–9
1. Preis: 150,- Euro für die Klassenkasse + Buch für das Gewinnerkind
2. Preis: 100,- Euro für die Klassenkasse + Buch für das Gewinnerkind
3. Preis: 1- jähriges Abo Kinder-Wissensmagazin GEOlino für die Klasse
 

Die ausgewählten Gewinnerbilder werden in der Kommunikation der UN-Dekade sowie des Bundesumweltministeriums (BMU) und des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) genutzt, um den Wettbewerb einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren und mehr Aufmerksamkeit für die UN-Dekade Biologische Vielfalt und das Thema „Insekten“ zu erzielen. Wer Zeichnungen einreicht, räumt dem Veranstalter sowie dessen Auftraggebern (BMU und BfN) die räumlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkten, nicht ausschließlichen Nutzungsrechte an den eingesendeten Bildern ein. Er/sie stimmt ausdrücklich einer unentgeltlichen Nutzung zeitlich, räumlich und inhaltlich unbeschränkt auf allen Websites der UNDekade sowie des BMU und BfN zu. Ebenfalls zulässig ist die entsprechende Nutzung in Apps für Smartphones und andere sog. Smart Devices sowie die Nutzung in Social-MediaAuftritten der oben genannten Institutionen unter Facebook, Instagram, Google+ und Twitter. Darüber hinaus gestatten die Teilnehmer/innen dem Veranstalter und dessen Auftraggebern (BMU und BfN) eine entsprechende Nutzung für PR-Zwecke und Print-Produkte aller Art sowie die Weitergabe an Presseredaktionen. Aus Zeit- und Kostengründen können die Zeichnungen nicht zurückgeschickt werden.

Mitmachen ist ganz einfach: Lehrkräfte senden die Bilder im DIN A3-Format zusammen mit einer kurzen Erläuterung zur Idee sowie Angaben zu Klasse und Schüler/in, Kontaktdaten der betreuenden Lehrkraft und Einverständniserklärung der/des Erziehungsberechtigten an folgende Adresse:

UN-Dekade Biologische Vielfalt – Pressestelle
c/o intention Werbeagentur GmbH
z. Hd. Andrea Arnold-Drmic
Pützchens Chausee 137
53229 Bonn

Einsendeschluss ist der 25. Mai 2020.

Teilnahmebedingungen (Download)

 

Unterrichtsmaterialien zum Thema Insekten

NaturDetektive (BfN)
https://naturdetektive.bfn.de/lexikon/tiere/insekten-spinnen/insekten.html

BMU-Kids
https://www.bmu-kids.de/wissen/pflanzen-und-tiere/tiere/insektenarten/

Umwelt im Unterricht (BMU): Ohne Insekten geht’s nicht (Grundschule)
https://www.umwelt-im-unterricht.de/medien/dateien/ohne-insekten-gehts-nicht/

Umwelt im Unterricht (BMU): Was Insekten im Ökosystem leisten (Sekundarstufe)
https://www.umwelt-im-unterricht.de/medien/dateien/was-insekten-im-oekosystem-leisten/

 

Warum sie so wichtig sind

Etwa 70 Prozent aller Tierarten in Deutschland sind Insekten, darunter Bienen, Käfer, Schmetterlinge, Libellen, Heuschrecken, Ameisen und Fliegen. Insekten sind für uns und unsere Ökosysteme unverzichtbar: für die Bestäubung von Pflanzen, den Abbau organischer Masse, die biologische Schädlingskontrolle, die Gewässerreinigung und die Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit. Von Insekten ernähren sich auch zahlreiche Tiere wie Vögel, Igel, Mäuse, Maulwürfe, Fische, Frösche und Lurche.

Sowohl die Gesamtmenge als auch die Artenvielfalt bei den Insekten sind jedoch dramatisch zurückgegangen. Die Ursachen sind vielfältig und komplex. Der Verlust oder die Verschlechterung ihrer Lebensräume, mangelnde Strukturvielfalt, der Rückgang vieler Wildpflanzen, der Einsatz von Pestiziden, der Eintrag von Nähr- und Schadstoffen in Böden und Gewässer sowie die zunehmende Lichtverschmutzung spielen eine Rolle.

 

Hintergrund

Die Vereinten Nationen haben die Jahre 2011 bis 2020 zur UN-Dekade für biologische Vielfalt erklärt. Die Staatengemeinschaft ruft damit die Weltöffentlichkeit auf, sich für die biologische Vielfalt einzusetzen. Menschen auf der ganzen Welt engagieren sich schon und haben bereits einiges erreicht. Machen Sie mit und werden Sie Teil dieser internationalen Bewegung!

UN-Dekade Biologische Vielfalt




Lesen Sie dazu auch: 

UN-Dekade Biologische Vielfalt: Projektwettbewerb

Für 2019/2020 lautet das Schwerpunktthema der UN-Dekade Biologische Vielfalt „Insekten schützen – gemeinsam für die Vielfalt der Natur“.

PDF-Datei: Kurzbeschreibungen und Links zu ausgezeichneten Projekten zum Schwerpunktthema „Insekten“

Jetzt bewerben und Projekt einreichen

10.3.2020