Umweltpraktikum im Müritz-Nationalpark

Quelle/Bild: © Nationalparkamt Müritz. Umweltpraktikant Maxim Klein erklärt die Dynamik auf einer Windwurffläche.

Bis 15. Januar 2018 können sich Studierende aller Fachrichtungen wieder um bezahlte Praktikumsplätze im Müritz-Nationalpark bewerben. Seit 1990 sponsert die Commerzbank AG das „Umweltpraktikum“.

In diesem Jahr sammeln drei Studierende der Hochschule Neubrandenburg im Rahmen des Umweltpraktikums erste praktische Berufserfahrungen in den Sachgebieten Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung des Nationalparkamts Müritz.

Aireen Wedtrat unterstützte in der ersten Jahreshälfte das Sachgebiet Umweltbildung im Jugendwaldheim Steinmühle. Bis Ende des Jahres ist Maxim Klein für sein Praxissemester ebenfalls im Jugendwaldheim tätig. Alex Krugenberg hat sich für sein Praktikum das Sachgebiet Öffentlichkeitsarbeit ausgesucht. „Während meiner Zeit im Jugendwaldheim konnte ich wertvolle Erfahrungen im Bereich Umweltbildung sammeln“, freut sich Aireen Wedtrat. Maxim Klein fügt hinzu: „Die Momente in denen es mir gelingt die Kinder für die Natur zu begeistern, zählen zu den schönsten Praktikumserfahrungen.“ Im Sachgebiet Öffentlichkeitsarbeit konnte sich Alex Krugenberg schnell in das Team integrieren: „Ich wurde sehr nett aufgenommen und kann sehr vielseitige Berufserfahrungen sammeln. Mir wird die Möglichkeit gegeben, den Nationalpark kennenzulernen und auch in anderen Fachbereichen mitzuarbeiten.“

Mitte September luden die Studierenden das Personal der Commerzbank Filiale Neustrelitz zum Betriebsausflug in den Nationalpark ein. „Für die Belegschaft und ihre Familien zählt der Betriebsausflug mit den Praktikanten zu den Höhepunkten im Jahr“, so Andreas Perlick, Leiter der Commerzbank-Filiale Neustrelitz. „Es ist uns als Commerzbank eine Herzensangelegenheit seit nunmehr 27 Jahren alljährlich zwei bis drei Studierenden im wunderschönen Müritz-Nationalpark ein Umweltpraktikum zu ermöglichen. Insgesamt wird dieses mehrmonatige Praktikum bis zu siebzig Studierenden in deutschen Nationalparks, Naturparks und Biosphärenreservaten zwischen Nordsee und Alpen ermöglicht.“, erklärt Andreas Perlick weiter.

Auch im nächsten Jahr ist es wieder möglich, ein Umweltpraktikum im Müritz-Nationalpark zu absolvieren. Bewerbungen können über die Internetseite www.umweltpraktikum.com eingereicht werden.

 

Nationalparkamt Müritz

 


 

♦ Diese Artikel von Natur und Landschaft könnten Sie auch interessieren:

  • "Der Wandel des Berufsfelds der Schutzgebietsbetreuerinnen und -betreuer" von Danzeisen et al. in Ausgabe 11-2016
  • "Ausbildung für nachhaltigen Tourismus" von Stecker, Gernig in Ausgabe 12-2011

Weitere interessante Fachbeiträge finden Sie über die Artikelrecherche. ♦

 

13.11.2017