Natur und Landschaft

Aktuelles

Vilmer Thesen 2019: Naturschutz und politische Strategien

Aus Ausgabe 6-2021

Grüne Reihe

Vilmer Thesen 2019: Naturschutz und politische Strategien – die Wirksamkeit der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie und der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt stärken

Von Simon Meisch, Lieske Voget-Kleschin, Uta Eser, Konrad Ott, Thomas Potthast und Gisela Stolpe

Die Vilmer Thesen 2019 beschäftigen sich mit dem Instrument der politischen Strategie und nehmen dabei die Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie (DNS) und die Nationale Strategie zur biologischen Vielfalt (NBS) in den Blick. Dabei handelt es sich um Prozesse und Maßnahmen, mit denen langfristige Ziele erreicht werden sollen, durch die das Handeln unabhängiger Akteure in einem Politikfeld wie der Nachhaltigkeits- und Umweltpolitik koordiniert wird und durch die sich verändernde Rahmenbedingungen berücksichtigt werden. Die Vilmer Thesen 2019 ziehen Bilanz über die Stärken und Begrenzungen und machen Vorschläge für die künftige Fortschreibung und Umsetzung.

DOI: 10.17433/6.2021.50153921.306-311


♦ zum Beitrag ♦

 


 

♦ Lesen Sie von Natur und Landschaft auch die Beiträge 

  • „Strategien und Maßnahmenprogramme der Bundesländer zur Erhaltung der biologischen Vielfaltvon Schubert et al. in Ausgabe 2-2021
  • „Politische Ökologievon Schmidt in Ausgabe 9/10-2020
  • „Vilmer Thesen 2016: Globale Umweltpolitik am Scheideweg – Konsequenzen für den Naturschutz in Deutschlandvon Voget-Kleschin in Ausgabe 1-2018

Weitere interessante Fachbeiträge finden Sie über die Artikelrecherche. ♦

 

31.5.2021