Natur und Landschaft

Aktuelles

Vorschau auf Ausgabe 1-2022

Quelle/Bild: © Verlag W. Kohlhammer.

Schwerpunkt:

Meeresschutzgebiete in der deutschen Nordsee

Bund und Küstenbundesländer haben im kleinen deutschen Anteil an der Nordsee eines der größten europäischen marinen Schutzgebietsnetzwerke ausgewiesen. Die Schwerpunktausgabe stellt diese Netzwerke von Meeresschutzgebieten vor und beschreibt die teilweise besonderen rechtlichen Gegebenheiten im Meeresnaturschutz. In allen Gebieten kommen besonders schützenswerte und seltene Arten und Habitate vor, die einen nationalen, in der Regel sogar einen europäischen und einen internationalen Schutzstatus aufweisen. Vor dem Hintergrund der europäischen Naturschutzziele, bis 2030 30 % der Meeresfläche unter Schutz zu stellen und 10 % streng zu schützen, werden der aktuelle Zustand dieser besonderen Meeresnatur und deren Belastungen durch menschliche Aktivitäten analysiert.

Folgende Artikel finden Sie in dieser Ausgabe:

  • Die Meeresschutzgebiete der deutschen Nordsee – vom Wattenmeer bis in die ausschließliche Wirtschaftszone
    von Jochen Krause, Bastian Schuchardt, Kirsten Boley-Fleet, Gregor Scheiffarth, Kathrin Heinicke, Jörg Olischläger, Michael Kruse und Peter Südbeck

  • Biologisches Monitoring in der deutschen Nordsee
    von Benno Wölfing und Mirko Hauswirth

  • Rechtliche Rahmenbedingungen der marinen Naturschutzgebiete in der deutschen Nordsee und der ausschließlichen Wirtschaftszone
    von Henrik Flatter

  • Der Zustand der Natura-2000-Schutzgüter in den deutschen Gewässern der Nordsee
    von Britta Knefelkamp, Kai Eskildsen, Mirko Hauswirth, Kathrin Heinicke, Rolf Karez, Axel Kreutle, Gregor Scheiffarth, Alexander Schröder, Jan Witt und Richard Czeck

  • Menschliche Aktivitäten und ihre Auswirkungen auf die Meeresumwelt
    von Franziska Junge, Kathrin Ammermann, Michael Räder und Alexander Schroeder

  • Kritische Betrachtung des aktuellen Managements der Meeresschutzgebiete in der deutschen Nordsee – Stand und Herausforderungen für die Zukunft
    von Jochen Krause, Friederike Prowe, Kirsten Boley-Fleet, Gregor Scheiffarth, Christian Abel, Matthias Steitz, Maike Kramer, Michael Kruse und Peter Südbeck

Außerdem finden Sie im Rubrikenteil der Print- und der PDF-Ausgabe sowie auch im Rahmen des Online-Abonnements viele aktuelle Informationen unter anderem zu folgenden Themen:

  • aus der Rubrik „Neues aus dem Bundesamt für Naturschutz“:
    „Satellitenbilder für Feuchtgebietsmanagement in Afrika nutzen“ vom BfN;
  • aus der Rubrik „Übereinkommen über die biologische Vielfalt“:
    „Aktuelle Entwicklungen rund um die COP 15 der CBD“ von Birthe Thormann;
  • aus der Rubrik „Nationale Biodiversitätsstrategie“:
    „Artenreichtum an der Ostseeküste erhalten“ vom BfN und BMU;
  • aus der Rubrik „Nachrichten und Kommentare“:
    „30 Jahre Trilaterales Seehundabkommen: Erfolg für den Artenschutz" von MELUND;
  • aus der Rubrik „Veranstaltungsberichte“:
    „Tagungen zum Management des Grünen Bandes“ von Jutta Stadler und Julia Gossenberger;
  • aus der Rubrik „Natur und Recht“:
    „Eigenrechte der Natur: wegweisende Gesetze, Gerichtsentscheidungen und ausgewählte aktuelle Entwicklungen“ von Jula Zenetti;
  • und vielen weiteren interessanten Beiträgen in diesen Rubriken und der Rubrik „Publikationen und Medien“.

*Änderungen noch möglich

 


 

♦ Möchten Sie die Ausgabe nicht verpassen?

Wir erinnern Sie gern mit unserem Newsletter oder RSS-Feed daran:

  • Melden Sie sich hier zu unserem monatlichen Newsletter an und bleiben Sie auf dem Laufenden über die Themen in der aktuellen und nächsten Ausgabe von "Natur und Landschaft" sowie über aktuelle Termine und Meldungen aus dem Naturschutz­bereich.
  • Oder abonnieren Sie hier die Neuigkeiten zur Zeitschrift "Natur und Landschaft" als RSS-Feed. ♦

 

29.11.2021